Ih­re Ma­ri­en-Apo­the­ke Göt­tin­gen

 

 

Her­zlich willkom­men!

 

Wir von der Marien-Apotheke ste­hen für eine op­ti­male phar­mazeutis­che Ver­sorgung im Herzen Göttin­gens. An­gesichts der Vielfalt und Kom­plexität im Arzneimit­telsek­tor ist es unser Be­streben, un­seren Kun­den Ori­en­tierung bei der Auswahl ihrer Medika­mente und Hil­f­s­mit­tel zu bi­eten und ih­nen in allen gesund­heitlichen Be­lan­gen kom­pe­tent, in­di­vidu­ell und ver­trauensvoll zur Seite zu ste­hen. Ganz gle­ich, ob es um die An­wen­dung, Dosierung oder Wech­sel­wirkun­gen von Arzneimit­teln geht, um die Ver­wen­dung von Hil­f­s­mit­teln oder um Fra­gen der Hautpflege: Wir sind für un­sere Kun­den da.
 
 

 

Als einzige öffentliche Apotheke in Göttin­gen und Umge­bung be­liefern wir auch Krankenhäuser mit allen benötigten Arzneimit­teln und apothekenüblichen Pro­duk­ten und leis­ten so einen wesentlichen Beitrag zur gesund­heitlichen Ver­sorgung un­serer Re­gion, auf den wir sehr stolz sind.
 

 

 

Wichtige Schw­er­punkte un­serer Ar­beit sind darüber hin­aus die Zu­bere­itung von Zy­to­sta­tika sowie die in­ten­sive Be­treu­ung von onkol­o­gis­chen Pa­tien­ten. Mit un­serem Fach­wis­sen und viel Em­pathie möchten wir Kreb­skranken in ihrer be­las­ten­den Sit­u­a­tion beis­te­hen und Ori­en­tierung bi­eten. 
 

 

 

Das Team

 

 

Mit Spaß an der Ar­beit und einem of­fe­nen Ohr für Ihre An­liegen: Das Team der Marien-Apotheke ist für Sie da und kümmert sich kom­pe­tent um Ihre Gesund­heit in Göttin­gen und Umge­bung. Ler­nen Sie uns ken­nen! 
 

 

 

Geschäft­sleitung

Karl-Hein­rich Reimert

In­haber

 

Su­sanne Heins

Apothek­erin für Klin­is­che Phar­mazie und Of­fiz­in­phar­mazie

Michael Roh­land

Kaufmännis­che Leitung

 

 

Abteilun­gen

Of­fizin

Wir be­raten Sie im persönlichen Gespräch oder am Tele­fon zu allen The­men rund um Ihre Gesund­heit.

La­bor

Falls Ihr Arzt für Sie mal eine An­fer­ti­gung ver­schrieben hat, sor­gen wir dafür, dass diese schnell, hy­gien­isch und fachgerecht hergestellt wird.

 

Back­of­fice

Wir stellen sicher, dass Sie schnell mit benötigten Arzneimit­teln ver­sorgt wer­den und am Tele­fon zu Ihrem passenden Ansprech­part­ner weit­ergeleitet wer­den.

Zytostatikazubereitung

Wir bereiten im qualifizierten Reinraumlabor Arzneimittel zur Krebstherapie zu, kümmern uns um Begleitmedikation und beraten Patienten und Fachpersonal zu Fragestellungen rund um die Chemotherapie.

Krankenhausversorgung (Auftragserfassung)

Wir kümmern uns um die Bestellungen der Krankenhäuser und Rehakliniken, versorgen Sie mit aktuellen Informationen zu Arzneimitteln und beraten Sie bei Fragen zu Arzneimitteln und der Auslieferung.


Krankenhausversorgung (Logistik)

Wir sind zuständig für die Lagerung und Auslieferung der Arzneimittel an die Krankenhäuser und Rehakliniken.


Verwaltung

Wir koordinieren Termine und kümmern uns um die Finanzbuchhaltung und die EDV.

Unsere Historie

Wir blicken auf eine rund 125-jährige Geschichte zurück. Hier erfahren Sie mehr darüber!


Am 20. Juli 1894 wird die Marien-Apotheke von dem Apotheker Adolph Ulrici gegründet.

Die Apotheke befindet sich in den Räumen des alten Fobbeschen Hauses, einem historischen Fachwerkbau. Im Laufe der Jahre wird die Apotheke innerhalb der Familie erst an den Sohn Dr. Friedrich Ulrici und dann, in dritter Generation, an Dr. Fritz Helmut Ulrici weitergegeben.

Am 20. Februar 1980 ereignet sich der bis dato schwerste Tag der Geschichte der Marien-Apotheke: Ein Großfeuer zerstört das traditionelle Fachwerkhaus. 11 Stunden waren 64 Feuerwehrleute mit 15 Fahrzeugen im Einsatz. Es entstanden 5 Millionen DM Schaden.

Zwei Jahre nach dem schicksalhaften Brandunglück zieht die Marien-Apotheke am 30. September 1982 in einen Neubau an gleicher Stelle. Die Witwe von Dr. Fritz Helmut Ulrici, Frau Erika Ulrici-Jahn, hatte den Wiederaufbau mit beispielloser Energie organisiert. Als Apothekerin stand ihr Frau Dagmar Reichold zur Seite.


Karl-Heinrich Reimert erwirbt am 1. November 1990 als junger Apotheker die Marien-Apotheke. Das Personal wird vollzählig übernommen und wächst mit der modernen Neuausrichtung der Apotheke weiter an.

Die Apotheke wird modernisiert, und die Klinikversorgung sowie die Zubereitung steriler Arzneiformen wie Zytostatika und parenteraler Ernährung werden etabliert. Durch den Erfolg im Rahmen der Klinikversorgung zieht das Arzneimittellager Anfang der 2000er Jahre in neue Räumlichkeiten in der Gartenstraße um.

Im Jahr 2003 erlangt die Marien-Apotheke das QMS-Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2000 zur Qualitätssicherung und -verbesserung im öffentlichen und klinikversorgenden Bereich und wird seitdem regelmäßig nach aktuellen Normen rezertifiziert.

SCHAUEN SIE BEI UNS REIN.


Wir freuen uns darauf, Sie in unseren Räumlichkeiten zu begrüßen.
Hier können Sie sich schon mal ein virtuelles Bild von der Marien-Apotheke machen.